Profil

Antonia Lippmann gründete Antonia Lippmann Architects 2012 in Berlin. Sie diplomierte 2009 an der Bauhaus-Universität Weimar. Bevor sie ihr eigenes Büro in Berlin und Freiberg/Sachsen eröffnete, arbeitete Lippmann mit Stephen Taylor Architects, London und Kahlfeldt Architekten, Berlin zusammen.
Erstaunlicherweise ist in nur vier Jahren das Portfolio von Antonia Lippmann Architects stetig gewachsen und umfasst Projekte wie: Wohnhäuser, Bürogebäude, Stadtplanung und Infrastruktur sowie Sanierungen und Erweiterungen von denkmalgeschützten Gebäuden.
Derzeit arbeiten Antonia Lippmann Architects an Projekten wie einem Hochhausgebäude (9.000 qm) für Senioren, einem Neubau für ein 6-geschossiges Wohnhaus in der historischen Altstadt Freibergs sowie der Spezifischen Objektdokumentation für den international beachteten Flughafen Berlin-Brandenburg.
Antonia Lippmann Architects differenzieren sich selbst von anderen Architekturbüros, weil sie den Anspruch zur Erschaffung von Baukunst fordern: durch das Verbinden von visionären Ideen mit sozialer und intellektueller Übereinstimmung. Was Lippmann selbst von ihrer Arbeit voraussetzt… "Wir arbeiten mit aufgeschlossenen Bauherren und Partnern zusammen, um architektonische Einzigartigkeit zu entfalten. Gemeinsam konzentrieren wir uns auf von der Industrie oft vernachlässigte Aspekte wie der Komposition und hochqualitativem Detaillieren, um Harmonie innerhalb aller Element eines Gebäudes zu erreichen."

WIR NEHMEN DERZEIT EINREICHUNGEN AN VON:

- Aufgeschlossenen und mutigen Partnern
  zur gemeinsamen Realisierung architektonischer Visionen.

- Investoren der Industrie Betreutes Wohnen / Seniorenwohnen.

- Innovativen Firmen aus dem Bereich Schifffahrtsbau,
  Möbelbau und Erneuerbaren Energien.

 

UNSERE ARCHITEKTURLEISTUNGEN BEINHALTEN:

- Architekturleistungen der Leistungsphasen 1 - 8 (nach HOAI)

- Objektdokumentation für Großprojekte (Leistungsphase 9)

- Zusammenarbeit mit regionalen und nationalen Baufirmen.

- Zusammenarbeit mit Fachingenieuren und Spezialisten.